Neurodermitis-Augencreme: Durchblick bei der Pflege

Wie die richtige Formulierung deine Beschwerden lindern kann

22.11.2022
Lesedauer: 4 Min.

Geschwollene Lider, gerötete Haut und schier unerträglicher Juckreiz – wenn du unter diesen Symptomen einer atopischen Dermatitis leidest, stehst du diesen quälenden und offensichtlichen Veränderungen am Auge möglicherweise hilflos gegenüber. Kann bei Neurodermitis Augencreme helfen, die empfindlichste Partie deines Gesichts zu beruhigen? Die Antwort lautet glücklicherweise: ja. Lass uns gemeinsam ergründen, wie du mit der richtigen Pflege deine Haut stabilisieren und neue Schübe möglichst hinauszögern oder sogar abwenden kannst. Hier erfährst du, welche Produkte sich für die Basispflege eignen und welche Eigenschaften sie mitbringen sollten. Denn tägliches Eincremen lohnt sich. Eine Pflegeroutine ermöglicht dir einen Alltag mit Neurodermitis, der von weniger lästigen Symptomen geprägt ist.

Eye closed

Wie kann Augenpflege Neurodermitis lindern?

Bevor wir uns dem Thema Neurodermitis-Augencreme zuwenden, lass uns kurz vertiefen, wie die Erkrankung Neurodermitis überhaupt entsteht. Die Veranlagung ist angeboren. Dafür, dass die Krankheit auch tatsächlich ausbricht, sind bestimmte Trigger verantwortlich. Das können Allergene wie Duftstoffe sein, aber auch dein Wollpullover oder Temperaturunterschiede. Neurodermitishaut ist trockener und durchlässiger als gesunde, Feuchtigkeit kann sie schlecht speichern. Außerdem fehlen ihr hauteigene Lipide.

Betrifft Neurodermitis deine Augenpartie, spannt die Haut dort oft besonders. Denn sie ist grundsätzlich dünner und verfügt über weniger Fettgewebe als andere Körperstellen, auch bei Gesunden. Daher ist bei Neurodermitis Augencreme erst recht hilfreich, um die Haut optimal zu versorgen. Gleich erfährst du, wie du dich am besten ganzheitlich um deine Augenpartie kümmerst.

Gut zu wissen: Wenn du bei dir eine Unterlidfalte bemerkst, ist das nicht unbedingt eine Alterserscheinung. Vielmehr lässt sich bei etwa 60 Prozent der Neurodermitis-Betroffenen diese einfache oder doppelte Falte als Zeichen ihrer atopischen Veranlagung, also ihrer Neigung zu Allergien, feststellen. (1)

Eye open

Mit Neurodermitis-Augencreme Trockenheit und Symptome lindern

Für die empfindliche Augenpartie benötigst du eine Creme, die deine Haut ausbalanciert und dabei auf wenige Inhaltsstoffe reduziert ist, wie beispielsweise die Dexyane MeD Augenlidcreme von Ducray. Ist die Haut gut durchfeuchtet, ist ihre Hautbarriere stabiler und die Haut geglättet – die beste Voraussetzung für eine verlängerte Ruhephase deiner Haut. 

Lies hier auf einen Blick, welche Eigenschaften deiner Augencreme bei Neurodermitis wichtig sind:

  • Beruhigende Aktivstoffe
  • Keine Duftstoffe
  • Keine Kriechstoffe
Eye wrinkles

Wie und wann du Augencreme bei Ekzemen verwenden kannst

Hast du eine akute Phase, kannst du deine tägliche Basispflege nach ärztlicher Absprache weiterführen. Wurde dir eine Creme mit Wirkstoffen verschrieben, trägst du diese als erste Schicht auf. So ergänzt Augenpflege die ärztliche Neurodermitis-Behandlung. Achte nur darauf, dass du das Produkt auf offenen Stellen verwenden darfst, so wie die Dexyane MeD Augenlidcreme. Tupfe deine Pflege vorsichtig auf. Mit dem Ringfinger übst du am wenigsten Druck aus.

Eye cream

Akute Neurodermitis an den Augen: Hausmittel empfehlenswert?

Auch wenn deine Haut stark juckt: Vermeide es, deine zarte Haut an den Augen durch Reiben zu strapazieren. Mechanische Reize verschlimmern deine Symptome noch. Leidest du unter akutem Juckreiz, verschaffen dir Kühlkompressen (mit Baumwolltuch als schützender Barriere zur Haut) oder spezielle Augen-Kühlpads Linderung. Zusätzlich kannst du deine Basispflege gekühlt auftragen. Verwende die Creme besser nicht frisch aus dem Kühlschrank, damit die Kälte deine Haut nicht belastet. 

Gut zu wissen: Viele Ärzt:innen beurteilen bei Neurodermitis an den Augen Hausmittel wie Teebeutelkompressen als kritisch, da kleinste Partikel ins Auge gelangen und es reizen können.

Wann ein Ekzem dem Auge gefährlich werden kann

Ein Ekzem am Augenlid kann die Hornhaut der Augen schädigen, wenn es auf die Bindehaut übergeht. Diese schwere Bindehautentzündung nennt sich atopische Keratokonjunktivitis, kurz AKK. Sie kann zu Komplikationen und sogar zur Erblindung führen. Wenn du von Neurodermitis betroffen bist, hast du ein erhöhtes Risiko für diese nicht-infektiöse Bindehautentzündung. Bemerkst du Symptome wie Juckreiz, gerötete Augen, geschwollene Augenlider und das Gefühl, etwas im Auge zu haben, solltest du diese zur Sicherheit ärztlich abklären lassen. Zusätzlich zur konsequenten Behandlung mit Augentropfen ist dann die sanfte und gründliche Pflege des Lidrandes mit feuchten Wattepads und Wattestäbchen von großer Bedeutung. Tränenersatzmittel helfen dir gegen den Juckreiz, hervorgerufen von trockenen Augen.

Eye makeup

Wie du dich mit dem richtigen Make-up wohler fühlen kannst

Eine intensiv gepflegte Haut rund um die Augen hat bei Neurodermitis neben ihrer Barrierestabilität noch einen weiteren Vorteil: Du kannst die geglättete Haut leichter schminken. So verleihst du deinem Gesicht mehr Ausdruck – was vielen Frauen gerade dann viel hilft, wenn sie sich nicht so wohl in ihrer Haut fühlen. Hast du akutes Ekzem am Auge, solltest du diese Partie in deiner Beauty-Routine allerdings aussparen. Schminke dann beispielsweise deine Lippen statt die Augen.

Achte bei Augen-Make-up auf diese Eigenschaften:

  • hypoallergen
  • nicht-komedogen
  • frei von Duftstoffen und Konservierungsstoffen

Tipp: Verwende statt pudrige Produkte lieber reichhaltigere Creme-Varianten, da sich die losen Partikel beispielsweise von Lidschatten in die Trockenheitsfältchen legen und schuppige Haut ungünstig betonen. Auch dein Augen-Make-up-Entferner sollte hypoallergen sein.

Fazit: Neurodermitis-Augencreme verschafft dir einen Ausblick auf Linderung

Pflegst du deine zarteste Gesichtspartie sorgfältig und mit einem Medizinprodukt wie der Dexyane MeD Augenlidcreme, ist deine Haut glatter und deine Hautbarriere stabiler. So verbessert sich deine Chance auf längere schubfreie Phasen. Und in akuten Stadien kannst du deine Symptome schnell lindern.

Neurodermitis verstehen

Neurodermitis

Neurodermitis Verstehen

Unsere Haut schützt uns als durchlässige Hülle und verbindet uns gleichzeitig mit dem Außen. Wenn du Neurodermitis hast, fühlt sich das für…

Mehr erfahren
woman in bed

Neurodermitis

Neurodermitis-Juckreiz lindern

Neurodermitis-Juckreiz ist ein quälendes Gefühl. Wie intensiv er in akuten Phasen den Alltag belasten kann, weißt du wahrscheinlich aus…

Mehr erfahren
Cold hands

Neurodermitis

Neurodermitis im Winter

Nach einem ausgedehnten Sommer kann die Vorstellung von Herbst- und Wintertagen durchaus eine romantische sein. Jedoch halten die kühleren…

Mehr erfahren