Keine Schübe, sehr trockene Haut?

26.08.2021
Lesedauer: 4 Min.

Mit Neurodermitis ist deine Haut häufig enorm trocken und empfindlich – auch in erscheinungsfreien Phasen. Das liegt daran, dass ihr wichtige Feuchthaltefaktoren und Hautfette fehlen. Auch die Hautflora aus Keimen und Bakterien ist nicht in einem gesunden Gleichgewicht. Dadurch ist deine Haut weniger gut geschützt und immer ein wenig in Alarmbereitschaft.

Tägliche Basistherapie

Das Wissen über deine Haut gibt dir die Möglichkeit, Strategien zu entwickeln, um sie möglichst lange vor einem erneuten Schub zu schützen. Eine wichtige Strategie ist die tägliche Pflege, die so genannte Basistherapie:

  • Durch die tägliche Pflege (morgens und abends) wird die gestörte Hautbarriere stabilisiert
  • Schübe können hinausgezögert, gemildert oder sogar verhindert werden
  • Eine Behandlung mit Medikamenten kann reduziert oder gar vermieden werden

Achte beim Kauf von Reinigungs- und Pflegeprodukten auf folgende Eigenschaften: Seifenfrei (pH-neutral) | Rückfettend | Feuchtigkeitsspendend | Ohne Allergene

1

Gut zu wissen

Inhaltsstoffe, die bei Neurodermitis hilfreich sind, sind zum Beispiel: Vaseline, flüssige Paraffine, Linolsäure, Panthenol, Pflanzenöle wie Arganöl, Avocadoöl, Feuchthaltemittel wie Glycerin, Hyaluron, Aloe Vera und bei intakter Haut Harnstoff (Urea). Bitte beachte, dass Harnstoff nicht für Säuglinge geeignet ist. Eine Basistherapie, die du ab Geburt anwenden darfst, findest du hier.

2

Übrigens

Der ideale Zeitpunkt zum Auftragen von Cremes oder Lotionen ist nach der Dusche oder dem Bad auf der noch feuchten Haut. Dann zieht die Pflege am besten ein.

3

Unser Tipp für dich

Um möglichst genau nachvollziehen zu können, wodurch ein Schub ausgelöst wurde, hilft ein Symptom-Tagebuch. So kannst du Triggerfaktoren identifizieren und möglichst vermeiden.

Leichte Schübe, Juckreiz?

Verlauf

Leichte Schübe, Juckreiz?

Wenn deine Haut juckt, aber noch keine Ekzeme sichtbar sind, heißt das nicht, dass sie nicht entzündet ist. Diese unsichtbare, aber…

Mehr erfahren
Mittelschwere Schübe, Ekzeme?

Verlauf

Mittelschwere Schübe, Ekzeme?

Bei deutlichen Ekzemen und mitunter offenen Hautstellen, ist eine Therapie mit topischen Arzneimitteln ratsam. Zieh hierfür unbedingt…

Mehr erfahren