Verlauf der Neurodermitis

In welcher Phase befindet sich deine Haut?

Neurodermitis ist nicht immer gleich: Die chronische Erkrankung ist zwar andauernd da, aber mal mehr und mal weniger spürbar und sichtbar. Grund dafür ist, dass es im Wechsel zu schubfreien und zu Schubphasen kommt.

Damit du in jeder Phase der Neurodermitis weißt, wie du dir und deiner Haut helfen kannst, erfährst du hier mehr über die verschiedenen Phasen und ihre Behandlung.

In jeder Phase der Neurodermitis gilt auch: Wenn der Leidensdruck hoch ist und deine Lebensqualität leidet, lass dich bei Bedarf auch psychologisch begleiten.

Übrigens: Unsere Tipps basieren auf einem Therapiemodell, das von Mediziner:innen wissenschaftlich erarbeitet wurde.

  1. Wollenberg et al. Consensus-based European guidelines for treatment of atopic eczema (atopic dermatitis) in adults and children: part I. JEADV (2018). 32(5): 657–682.
Keine Schuebe, sehr trockene haut

Verlauf

Keine Schübe, sehr trockene Haut?

Mit Neurodermitis ist deine Haut häufig enorm trocken und empfindlich – auch in erscheinungsfreien Phasen. Das liegt daran, dass ihr…

Mehr erfahren
Leichte Schübe, Juckreiz?

Verlauf

Leichte Schübe, Juckreiz?

Wenn deine Haut juckt, aber noch keine Ekzeme sichtbar sind, heißt das nicht, dass sie nicht entzündet ist. Diese unsichtbare, aber…

Mehr erfahren
Mittelschwere Schübe, Ekzeme?

Verlauf

Mittelschwere Schübe, Ekzeme?

Bei deutlichen Ekzemen und mitunter offenen Hautstellen, ist eine Therapie mit topischen Arzneimitteln ratsam. Zieh hierfür unbedingt…

Mehr erfahren